Die Spezialpraxis für Beckenbodentherapie

Beckenbodentherapie

Seit über 20 Jahren ist der Beckenboden das Spezialgebiet von Rosita Fabacsovics. Zahlreiche Fortbildungen bei klinischen Experten und spezialisierten Physiotherapeuten halten das auf dem neuesten Stand. Die neuesten Erkenntnisse werden angewendet und Bewährtes einbezogen.

Neu! Beckenbodenbalance
Ein Präventionskurs.


Rosita Fabacsovics Seit 2008 Schmerztherapeutin nach Liebscher und Bracht

Beckenbodenbalance

Es ist wichtig, dass jede Frau
ihren Beckenboden und seine vielfältigen Funktionen Bescheid weiß. Darum spricht dieser Kurs Frauen jeden Alters
an, egal ob schon Probleme vorhanden sind oder ob frau sich vorsorglich schützen will

Die Gruppen
bestehen aus maximal 13 Teilnehmerinnen, so dass auch genügend Raum bleibt für den wichtigen Erfahrungsaustausch von
Frau zu Frau.

Nächster Beckenboden-Balance-Kurs auf Anfrage
Schon jetzt anmelden! 06033/73880

Der Kurs kann bei Beantragung bis zu 80% von der
Krankenkasse bezuschusst werden.


Therapien und Kurse im angenehmen Rahmen


Beckenbodentherapie


Die Beckenbodentherapie

Im Physiotherapiebereich werden in Bezug auf den Beckenboden alle funktionellen Erkrankungen im Beckenboden, funktionelle Störungen, Harninkontinenzbeschwerden, Senkungszustände, OP-Folgen, Geburtstraumata, u.a. auch mit osteopathischen Methoden, Einzelsitzungen behandelt.
Das Geschick von Frau Rosita Fabacsovics im Umgang mit den Patientinnen und Patienten überwindet viele Schamgrenzen.
Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern.


Der Beckenboden, kein Tabu


Viele Frauen, egal welchen Alters,
haben „da unten“ ein Problem. Und obwohl der Beckenboden im Leben der Frau großen Einfluß hat, ist er noch immer
eine meist unbekannte Körperregion. Oft treten Probleme während oder nach einer Schwangerschaft, nach Operationen,
bei körperlichen Belastungen oder in den Wechseljahren auf.


Oft trauen sich die Frauen
noch nicht einmal, mit ihrem Arzt „darüber“ zu sprechen. Sie leiden jahrelang und fühlen sich alleingelassen mit Harntröpfeln, Senkungsgefühlen, Schmerzen und sexuellen Problemen.
Laut WHO (World Health Organisation)
ist Harninkontinenz weltweit ein Tabuthema. Jede fünfte Frau in Deutschland leidet darunter, doch nur 60% gehen zum Arzt.


Die Lösungsmöglichkeiten

Beckenbodentherapie vor Operationen zur Vorbereitung
Beckenbodentherapie nach Operationen
Beckenbodentherapie als Prophylaxe
Beckenbodentherapie bei allen funktionellen Erkrankungen im Beckenboden,
bei Harninkontinenzbeschwerden,
bei Senkungszuständen,
bei OP-Folgen,
bei Geburtstraumata,
u.a. auch mit osteopathischen Methoden,
Einzelsitzungen

Rufen Sie uns an. T.: 06033/73880 Wir beraten Sie.

(C) 2011/12 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken