Medical Wellness

Hot Chocolate-Massage

Schokolade und Gesundheit
Schokolade wurde als generell kräftigend, leicht verdaulich und als Aphrodisiakum
empfohlen. Noch bis ins 19. Jahrhundert wurde Schokolade in Apothekenals Kräftigungsmittel verkauft.
Schokolade, insbesondere die bitteren Sorten mit hohem Kakaoanteil, kann nach neuesten wissenschaftlichen
Erkenntnissen den Level an Herz schützendenAntioxidantien im Blut für einige Stunden
stark anheben. Allerdings wird dieser positive Effekt bei gleichzeitigem Genuß von Milch wieder neutralisiert.
Diese Tatsache führt die Forscher zu der Annahme, dass der Nutzen von anderen antioxidantenreichen
Nahrungsmitteln wie Früchten und grünem Gemüse ebenso durch die gleichzeitige Aufnahme
von Milch zunichte gemacht werden könnte.
Bei dem im Fall von Schokolade und Kakao wirksamen Antioxidans handelt es sich um ein Flavonoid
namens Epicetechin.
Über die Vermutung, dass sie süchtig mache, gibt es einige Abhandlungen.

 

Die Massage
Für unsere Massage verwenden wir
100 % Kakaomasse, welche in Mandelöl
geschmolzen wird. Die wertvollen
Kakaoöle pflegen die Haut auf wunderbar
duftende Weise.

Praxis für integrative Krankengymnastik GmbH,Weiseler Str. 41, 35510 Butzbach, T.: 06033/ 73880